MENU CLOSE

Besondere Zahlen

Die Zahl 70

Platonisches Weltenjahr 25 920

666 und 342
erschienen im Sternkalender 1998/99, Philosophisch-anthroposophische Verlag Goetheanum. Dornach

Zahlenbeziehungen

Pythagoreische Tripel und Quadrupel

Summen von Quadratzahlen

Polygonalzahlen

Kettenbrüche

Primzahlen

Rekursives Rechnen

Grundprinzipien zu den Ichzahlen in Stichworten

Wer sich mit Mathematik beschäftigt bemerkt bald, dass Zahlen, Zahlengesetze, Zahlenbeziehungen die gesamte Evolution durchdringen. Auch Rudolf Steiner hat einmal von der Anthroposophie gesagt, er hätte sie durchgängig mathematisch entwickeln können – doch dann wäre sie nur wenigen Menschen zugänglich gewesen. Was man in Gedanken und Worten beschreibt, lässt sich äußerst knapp und kurz auf mathematische Formeln und Gesetze reduzieren. So wie man das Wesen Gottes mit der “1” zum Ausdruck bringen kann, die jeder Zahl oder Zahlen Beziehung zugrunde liegt. Um sich diesem Wesen jedoch philosophisch zu nähern, braucht es eine ganze Bibliothek oder ein symphonisches Chorwerk wie die Missa Solemnis von Beethoven.
So durchzieht die Mathematik die Welt des unlebendigen, des lebendigen, des beseelt-musikalischen, aber auch des nur von geistig-gedanklich fassbaren. Dazu gehört das menschliche Ich und die damit verbundene Identitätserfahrung des Menschen.
Immer wieder habe ich in den 49 Jahren, die ich in engem Austausch mit Georg Glöckler verbringen durfte, ihn nach Gesprächen mit Mathematiker-Kollegen auch die Konzeption der Ichzahlen erwähnen hören. Dabei hat sich jedoch nie ergeben, dass ich in solcher Situation Zeit hatte, hier gründlicher nachzufragen, um was es sich dabei handelt. So war es mir ein Anliegen, dieser Sache nach seinem Tod auf die Spur zu kommen. Der Schweizer Mathematiker Peter Gschwind gehört zu diesen Kollegen, mit denen Georg Glöckler diesbezüglich in Kontakt war. Ich bin Ihm sehr dankbar, dass er sich die Mühe gemacht hat, die hier jetzt zur Verfügung gestellten Stichworte zu diesem hochinteressanten Thema für diese Website zu formulieren.

Grundprinzipien zu den Ichzahlen in Stichworten